Übernahme der Kosten für Brandschutzwachen

Übernahme der Kosten für Brandschutzwachen

18.01.2018

Antrag zum Haushaltsplan 2018 – 2023

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Horst,

wir beantragen für die Haushaltsjahre 2018 – 2023 eine Summe in Höhe von jeweils
13.500 Euro für die Brandschutzwache bei Veranstaltungen der ortsansässigen Vereine in den Haushaltsplan einzusetzen.

Begründung:

Wie wir aus vielen Gesprächen mit der freiwilligen Feuerwehr Weilerswist alle wissen, ist es für diese immer schwieriger, das ehrenamtliche Personal für die Brandschutzwachen zu stellen. In der Gesprächsrunde am 15.01.18 (Runder Tisch Feuerwehr) sind wir zu einer, wie wir finden, guten Lösung gekommen: Zukünftig erhalten die Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr bei Brandschutzwachen eine Aufwandentschädigung von 13,50 Euro pro Stunde.

Wir finden es dringend geboten, das Brauchtum in allen Ortsteilen der Gemeinde Weilerswist zu unterstützen, die Vereine sind ein wichtiger Bestandteil des sozialen Gefüges unserer Gemeinde.

Mit freundlichen Grüßen

Cornelia Schmid                                                                             Liane Traue
-Ratsmitglied -                                                                               -Fraktionsvorsitzende-